Infrarotheizer für die Decke

Haben Sie schon einmal überlegt, eine Infrarotheizung an der Decke zu montieren? Ihr Vorteil: Kuschelige Wärme in Ihren Räumlichkeiten ohne Einschränkung. Häufig versperren Gegenstände die Infrarotheizung im Wohnraum. So wird dann zwar ein Stuhl oder Sofa erwärmt, die weitere Strahlung in den Raum hinein wird aber blockiert. Bei einem Infrarotheizer, der an der Decke montiert ist, kann die Wärme ungehindert in den Raum hineinstrahlen.

Bei Heizprinz finden Sie eine große Auswahl an Infrarotheizungen, die sich kinderleicht an der Decke montieren lassen. Hier können Sie das Modell auswählen, das am besten zu Ihrem Raum passt. Die platzsparenden Infrarotheizer sind im klassischen Design unauffällig und fast unsichtbar, also ideal für eine Deckenmontage.  Auch wenn Sie es lieber bunt, individuell oder besonders edel mögen, finden Sie bei Heizprinz garantiert das passende Design für Ihren Infrarotheizer für die Decke.

Gern beraten wir Sie dazu, was bei einer Deckenmontage zu beachten ist. So wird Ihre Infrarotheizung sicher angebracht. Denn für diesen Zweck ist eine spezielle Halterung notwendig. Sie erreichen unsere Berater telefonisch unter 06471 - 380 77 04 und per Mail an info@heizprinz.de zu erreichen. Sie möchten sich lieber selbst ein Bild von unseren Produkten machen? Besuchen Sie uns in unseren Ausstellungsräumen in Merenberg und Bad Dürkheim. Wir freuen uns auf Sie!

 

Die Vorteile eines Infrarotheizers an der Decke

Heizprinz Infrarotheizer für die Decke

Infrarotheizer an der Decke werden sowohl in privaten Wohnungen und Häusern als auch in Büros oder Arztpraxen eingesetzt. Hintergrund sind die vielen Vorteile, die solch ein Heizelement mit sich bringt. Das kosteneffiziente Heizen ist nur einer davon.  

Ein wichtiger Vorteil ist die gleichmäßige Wärmeverteilung im Raum auf der gesamten Fläche. Von der Decke aus können sich die Infrarotstrahlen ungehindert im Raum ausbreiten. Möbel, Textilien und weitere Gegenstände, die im Raum erreicht werden, geben wiederum ihre Wärme ab. Das Ergebnis: behagliche Wärme, die für eine Wohlfühlatmosphäre in den Räumen sorgt.

Die platzsparenden Eigenschaften eines Infrarotheizer an der Decke schaffen zudem mehr freie Flächen in den Räumlichkeiten. Insbesondere an der Wand. Das lässt Ihnen Freiräume bei der Einrichtung von Regalen oder Schrankwänden. Bei einer Wandheizung sollte die Wärmeverteilung im Raum nicht durch Möbel behindert wird. Bereits ein Stuhl oder Tisch kann die Infrarotstrahlen blockieren. Das kann mit einem Infrarotheizer an der Decke nicht passieren!

Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die Heizelemente präzise über Arbeitsplätzen oder etwa im medizinischen Bereich über Personen positionieren lassen. Das sorgt für eine angenehme Wärme im Raum und hat einen weiteren positiven Nebeneffekt: Die Infrarotstrahlen dringen bis in die Muskeln vor, wodurch Verspannungen vorgebeugt werden kann.

Das Team von Heizprinz berät Sie gerne dazu, wie Sie Ihre Infrarotheizung an der Decke montieren können und worauf Sie unbedingt achten müssen. Wir freuen uns auf
Ihre Kontaktaufnahme!